Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen…

Login


Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite des Lions-Clubs Pulheim. Hier erfahren Sie, wer die Lions sind und was sie machen. Außerdem informieren wir Sie regelmäßig über unsere Arbeit, über Veranstaltungen und Aktionen.

Neujahrsempfang 2023

Der Lions Club Pulheim hatte zum 27. Januar in die Weingalerie Pulheim zum Neujahrsempfang eingeladen, bei dem traditionell auch der Abt Wolfhelm Preis für ehrenamtliches Engagement verliehen wird. Der Empfänger in diesem Jahr war die Messdienergruppe der Pulheimer Pfarre St. Kosmas und Damian. Als Ehrengäste konnte der Präsident Jörg Zeeh, neben Bürgermeister Frank Keppeler, Vertreter der Fraktionen im Stadtrat begrüßen. Dierk Timm, SPD, Sylvia Steilen Bündnis 90 die Grünen und Martin Wortmann, FDP, nahmen an der Veranstaltung teil.

Die Laudatio auf die Preisträger hielt die Schatzmeisterin des Lions Clubs, Romina Plonsker. Der Preis ist ausgestattet mit einem Geldpreis von 1.500 Euro und einer Urkunde über die Leistung der Preisträger. Den Preiss nahm eine DFelegation der Messdiener unter Leitung von Simon Wieczorek entgegen.

Romina Plonsker erklärte, dass der Lions Club Pulheim seit 20 Jahren Bürgerinnen und Bürger mit dem Abt Wolfhelm Preis auszeichnet. In Erinnerung an den Abt Wolfhelm, der vor 1000 Jahren das Kloster Brauweiler leitete, wird der Preis für langjähriges, ehrenamtliches Engagement vergeben.

Es ist mir daher eine besondere Ehre, an diesem Tage den Abt Wolfhelm Preis als Ehrenamtspreis verleihen zu dürfen. Der Vielfalt des Ehrenamtes sind fast keine Grenzen gesetzt. Das Gemeinsame ist, dass ehrenamtliche Tätigkeiten in irgendeiner Form immer für andere Menschen da sind, oft genau da, wo Not am Mann oder an der Frau sind. 

Ein Ehrenamt zu übernehmen, bedeutet auch persönliche Belastungen. Es beansprucht oft viel Zeit. Die Familie, Bekannte und Freunde müssen manches Mal Einschränkungen in Kauf nehmen. Andere Empfindlichkeiten und eigene Vorstellungen müssen in Übereinstimmung gebracht werden.

Aber das Ehrenamt bietet auch die Möglichkeiten für Selbstentfaltung und mitverantwortlich für das Ganze zu sein. Gerade unsere Mitglieder wissen, wovon ich spreche, denn auch der Lions Club Pulheim ist nicht denkbar ohne das Engagement seiner zahlreichen Mitglieder und Unterstützer. 

Ein Ehrenamt setzt also Einsatz, Disziplin und Hingabe voraus und liebe Freunde ein Ehrenamt braucht Anerkennung. Diese Anerkennung und unseren Dank möchten wir heute den Messdiener der Stadt Pulheim mit dem Abt Wolfhelm Preis zollen.

Liebe KjG Messdiener Pulheim,

Euer Engagement innerhalb der Gemeinde Pulheim, aber auch oftmals darüber hinaus ist beeindruckend. Gerne möchte ich einige Beispiele aufzählen, die mich persönlich und den Lions-Club Pulheim beeindruckt haben.

Neben großartigen eigenorganisierten Aktionen, Gruppenstunden und Ferienfreizeiten kümmern sich die Messdienerinnen und Messdiener um den Altardienst in der Kath. Pfarrgemeinde St. Kosmas und Damian. Mit diesem Dienst innerhalb der Kirche sorgt ihr für eine feierliche Atmosphäre und macht das liturgische Geschehen für die Gemeinde erfahrbar.

Die Aufgaben der Ministranten sind äußerst vielfältig und müssen genau einstudiert werden, damit die Messe reibungslos abläuft. Bei besonderen Anlässen wie Taufen, Hochzeiten oder Beerdigungen oder an Feiertagen mit eigener Liturgie wie Karfreitag oder Ostern tragen die Ministranten noch mehr Verantwortung.

Darüber hinaus organisieren die Ministranten zahlreiche gemeinnützige Aktionen wie z.B. einen Ausflug in den Lent Park zum Schlittschuhfahren, ein Weltreisequiz und einen Casinotag für alle interessierte Kinder und Jugendliche in der Gemeinde Pulheim. Auch die Impfaktionen des Lions Club Pulheim haben die Messdienerinnen und Messdiener im nicht-medizinischen Bereich maßgeblich unterstützt.

Aber auch aufwendig organisierte Fahrten als Highlight eines jeden Jahres sind Teil ihrer vielfältigen Aufgaben. Die Sommerlager und Herbstfahrten sind ein beliebtes Event der Messdiener in Pulheim und werden jährlich von rund 40 Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis 16 Jahren wahrgenommen. Das stärkt das Gemeinschaftsgefühl und trägt zu einem geselligen Zusammensein bei.

Neben eigenen Aktionen helfen und planen die Messdiener Pulheim auch bei den BDKJ-Aktionen mit. Der BDKJ selbst verfügt über keine eigenen Leiter und ist daher auf die Mithilfe der Leitungsrunden von den DPSG Pfadfindern Pulheim, dem Pulheimer Kinder- und Jugendchor und den Messdienern Pulheim angewiesen. Gemeinsam veranstaltet dieses Netzwerk an Jugendlichen z.B. die uns allen bekannten und jedes Jahr ersehnten Sternsingeraktion im Ortsteil Pulheim und auch politische Aktionen zu jeder Wahl, die eine breites Publikum von jung bis erfahren anziehen.  Ich könnte noch so vieles mehr aufzählen und herausstellen. Denn ihr leistet eine großartige Jugendarbeit und verbindet Menschen durch alle Altersgruppen hinweg miteinander.

Gerade mit eurer Prämisse „Jeder ist bei uns herzlich Willkommen“ und dem vielfältigen Angebot für junge Menschen vermittelt ihr bereits in euren jungen Jahren Zusammenhalt und Werte, die Freude am Ehrenamt stärken. Dafür möchte ich mich im Namen des gesamten Lions-Clubs ganz herzlich bedanken.

Gemäß dem Motto der Lions-Gemeinschaft: „Liberty, Intelligence, Our Nation‘s Safety“. Oder frei übersetzt: „Freiheit des Geistes und Weisheit des Handelns zum Wohlergehen der Gemeinschaft“

Diese Kriterien treffen auf Euch in besonderer Weise zu. Genau deswegen ist es uns ein Anliegen, Euch mit dem Abt Wolfhelm Preis zu ehren, um das nach außen sichtbar zu machen, was Ihr für junge Menschen in Pulheim leistet.  

Herzlichen Dank für euren Einsatz und ich freue mich auf die weitere gute Zusammenarbeit mit euch. Macht weiter so!