Über uns

Lions Club International

Lions Club International, die internationale Vereinigung aller Lions-Clubs, entstand 1917 aus einem der vielen in den USA schon länger bestehenden „Business Circles“ in Chicago. Die Idee war, den Menschen ohne Vorurteile hinsichtlich politischer Einstellungen, Religion und Rasse zu helfen.

Nach dem 2. Weltkrieg hat sich die Organisation stürmisch entwickelt und ist heute die wohl größte Hilfsorganisation der Welt. Sie vereinigt 1,44 Mio. Mitglieder in 44.500 Clubs, davon 8.900 in Europa. Der Sitz der Hauptverwaltung ist in Oak Brook bei Chicago (USA). Internationaler Präsident ist in diesem Jahr Barry J. Palmer aus Berowra, NSW, Australien.

Der erste deutsche Lions-Club wurde 1951 in Düsseldorf gegründet. Inzwischen gibt es in Deutschland 1.140 Clubs mit 37.800 Mitgliedern, dabei sind auch 29 Damen-Clubs und 130 gemischte Clubs. Zusätzlich sind 2.300 Jugendliche in 128 Leo-Clubs organisiert. In Deutschland sind die Lions-Clubs 15 Distrikten zugeordnet, jeder Distrikt wird von einem Governor geleitet. Alle Governors zusammen bilden den Governorrat, der die Zusammenarbeit der deutschen Lions pflegt. Die Amtszeit ist immer auf ein Jahr begrenzt.

Der Sitz der deutschen Verwaltung ist in Wiesbaden.

Einen Überblick über die Leistungen der Lions-Clubs kann man sich auf www.lionsclubs.org verschaffen.

© 2018 Lions-Club Pulheim

Lesezeichen hinzufügen: